Suche

Inhalte der Website durchsuchen

suche

Wie ist Lovetour entstanden?

2002 wurde die Idee für Lovetour geboren: Die damalige Gesundheitslandesrätin wollte zu den Themen Jugend/Sexualität/Verhütung ein Programm ins Leben rufen, um einerseits Teenagerschwangerschaften zu reduzieren, sexuell übertragbare Krankheiten einzudämmen und andererseits für die oberösterreichischen Jugendlichen rund um die Themen der Pubertät einen spannenden und neuartigen Zugang anzubieten. 

Der damalige Geschäftsführer des PGA, Heinz Eitenberger, hat mit Kolleginnen des ÖG6 - Österreichische Gesellschaft für Sexual- und Lebensberatung - "Lovetour" konzipiert ... im PGA haben das Projekt und die damaligen Projektleiterinnen ihr organisatorisches Zuhause gefunden. Im Juni 2002 konnten die ersten Ausfahrten angeboten werden.

Immer wieder wurde hoher Stellenwert auf die Weiterentwicklung der pädagogischen Konzepte und die Qualitätssicherung gelegt.

Lovetour ist seit 2002 die sexualpädagogische Jugendaufklärungsinitiative des Landes Oberösterreich und wird aus den Mitteln des Gesundheitsressorts finanziert.

Lovetour bietet folgende Leistungen: