Suche

Inhalte der Website durchsuchen

suche

Ablauf

Jede Ausfahrt und jeder Workshop ist einzigartig auf die Zielgruppe zugeschnitten und gestaltet sich hauptsächlich nach den Wünschen bzw. Fragen und Anliegen der Jugendlichen. 

Im Lovetour Bus: 

Dauer: 1,5 Stunden, maximal 12 TeilnehmerInnen pro Workshop

Die didaktische Umsetzung reicht von der Lovebox (Jugendliche stellen anonym Fragen) über das Zeigen von Kurzsequenzen eines Films als Gesprächseinstieg bis zur Kondomübung. Allerdings entscheiden die BeraterInnen vor Ort, welche Methoden, Spiele und Gesprächseinstiege sie verwenden.

Die Jugendlichen haben im Bus die einzigartige Möglichkeit, Dinge zu fragen, auf die sie bisher entweder keine oder nur unzureichende Antworten erhalten haben. Dabei wird speziell darauf geachtet, die Informationen in einer altersgerechten, zeitgemäßen und wertschätzenden Form zu vermitteln. Ziel ist es unter anderem, einen selbstbewussten und selbstbestimmten Umgang mit der eigenen Sexualität zu ermöglichen.